Du bist der Erschaffer

„Kompromisse gehören der Vergangenheit, jetzt wird HERZENsWAHRHEIT gelebt.“

In vielen meiner letzten Facebook Artikel habe ich immer wieder über die Kostbarkeit der Stille geschrieben. Aus meinen Meditationskreisen und Erfahrungen als Seminarleiterin ist mir natürlich dieses Thema ans Herz gewachsen. Nicht weil es im Moment einfach in ist darüber zu schreiben, sondern weil ich es als eine Notwendigkeit sehe, damit wir vermehrt in Verbindung bleiben mit unserer Seelenessenz.

Ich liebe die Aktivität, ich liebe Umbrüche und ich liebe Dinge in Bewegung zu bringen. Egal auf welcher Ebene, solche Momente machen mich glücklich. Doch sie würden mich nicht berühren, wäre ich nicht in Verbindung mit mir und mit der Schöpfung. Ich weiß instinktiv, es braucht viel mehr als nur einfach aus dem Impuls Dinge zu bewegen. Es braucht die Gegenwart des Herzens, es braucht die Gegenwart der Seele und es braucht die Zustimmung des persönlichen freien Willens. Ich bin davon überzeugt, erst dann erfahren wir die großartige Schöpferkraft die in uns schlummert.

Schöpferisch tätig zu seid gebührt nicht nur dem lieben Gott, sondern auch uns Menschen. Denn wir sind ein Teil Gottes, und Gott wäre nicht Gott, gäbe es uns Menschen nicht mit unseren vielfältigen Geschichten.

Wir schreiben ein neues Jahr, ein Jahr das wieder viel verspricht. Wir reden über neue Zeiten, neuen Energien, das Venusjahr usw….doch das Jahr wird, trotz Konstellationen, nach unseren persönlichen schöpferischen kreierten Gedanken in die Geschichte eingehen.

Somit ist es ein Jahr mehr, dass auf Dich wartet, ein Jahr mehr, dass auf Deine wunderbare Kreation wartet. Somit warte nicht, was das Jahr Dir bringt, sondern handle nach der Kraft Deines Herzens. Höre Dir zu und wirke im Namen Deiner Herzensstimme.

Dafür brauchst Du Momente des Rückzugs, nur so kannst Du frei von äußeren Einflüssen mit der Kraft des Herzens erahnen was Du möchtest oder gar jetzt brauchst.

Stille ist tatsächlich eine Kostbarkeit, die in der heutigen Zeit sehr rar ist. Doch es liegt an uns, wenn wir uns aus dem Leben zurücknehmen und uns unserer inneren Stimme widmen. Es liegt an uns, ob wir mutig sind, neue Wege zu kreieren damit wir unser ganzes Potenzial leben können.

Es ist ein Jahr voller Liebe und Sanftheit. Tatsächlich steht die Venus für Liebe und Harmonie. Aber was sind diese Aspekte schon, wenn wir sie nicht an erster Stelle für uns erfahren. Wir sind die Drehscheibe die nach Außen geht, lenkt, erschafft und lebt.

Bleibe in der Bewegung, doch hole Dir Momente der Stille, damit Du diese Geborgenheit in Dir erfahren kannst. Tief in Dir ist eine Quelle der Kraft, die aufgesucht werden möchte, damit sie lebendig werden kann in Deinem Leben.

Egal was für Konstellationen da draußen sind, Du wählst heute in welcher Stimmung Dein Leben verlaufen kann. Somit nimm Dein Leben in Deine Hände, sei schöpferisch und lebendig und überlasse es nicht dem Zufall. Denn der Zufall, obliegt Deiner inneren schöpferischen Kraft.

Botschaft aus der geistigen Welt:

Sanft umhüllen wir Euch in dieser Zeit. Eine Zeit in der die Menschen anfangen die Schöpfung zu verstehen. Es braucht keine Gurus und keine großartigen überlieferten Schriften, es braucht nur die Präsenz Eures Seins.

Wenn Ihr das verinnerlicht, könnt Ihr in nächster Zeit vieles loslassen was dem Alten gehört. Ich könnt vieles integrieren, was schon da ist, ohne großen Tumult zu machen. Es sind Zeiten in denen die gr0ßen Dramen sich verabschieden dürfen, denn die Dramen wurden von Eurem Unwissen kreiert. Jetzt seid Ihr wach und versteht, dass Ihr sehr wohl schöpferisch tätig seid, ob bewusst oder unbewusst.

Wir begleiten Euch auf dieser neuen Energiestufe, die übrigens schon seit ein paar Jahren spürbar ist.  Doch jetzt kann sie lebendig werden mit Euch als Menschen. Euer Tun wird eine ganz andere Energie mit sich bringen. Dies alleine verheißt Veränderungen. Vielleicht gibt es einige von Euch die sich dagegen sträuben, doch auch die werden sanft mitgezogen.

So lebte aus der Kraft Eures Seins, ohne Lügen und Kompromisse, nur mit der Wahrheit Eures Seelenlichts.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.