Sommersonnenwende (Litha Sonnenfest)

„Betanze die strahlende Sonnenkraft und lass sie in Dein Herz hineinfließen.“

Sommersonnenwende, ein Fest, das mein Herz erfreut. Nicht nur, weil ich den Sommer liebe, sondern einfach weil ich die unglaubliche Fülle der Erde sehe, rieche, höre und in meinen ganzen Sinnen spüren kann. Ich fühle mich in meinem ganzen Sein total ERwacht und erahne, dass da noch viel mehr geht.

In diesem Jahr werden wir vermehrt wachgerüttelt. Die einen empfinden es grob und ernüchternd, die anderen sanft und weich. Die spirituellen Werte der Menschheit werden neu zusammengewürfelt…..nun kann noch mehr Chaos entstehen oder eben eine tiefe stille Ordnung.

Nichts desto trotz können wir vieles, was im Anmarsch ist nicht aufhalten. Wir können es nur erwarten mit einer inneren stabilen und vertrauensvollen Haltung. Unser aller Leben bekommt ein neues Gewand und ich persönlich bin neugierig darauf. Ich begegne der Zeit nicht mit Angst und Grübeleien, sondern mit Neugier und Freude. Die positiven Gedanken probiere ich jeden Tag neu zu kreieren, es gibt Tage da gelingt es mir besser und andere da stampfe ich schon mal trotzig durch den Alltag. Auch ok….denn so fühlt sich für mich das Menschenleben an. Und ich möchte es nicht missen, denn ich bin der tiefen Überzeugung, genau aus diesem Menschsein entstehen die schönsten spirituellen Werte.

Die Jahreskreisfeste schenken uns einen Unterbruch. Sie ermöglichen uns, kurz innezuhalten und tief durchzuatmen damit man die Qualität der jeweiligen Zeit in sich aufnehmen kann.

Die Kelten nannten die Sommersonnenwende Alban Hevin und es war ein Fest der Fülle. Man bedankte sich feierlich bei der Erdgöttin. So heißt es in den Überlieferungen, dass die Kelten die Sommersonnenwende 12 Tage lang feierten. Es heißt die Erdgöttin ist schwanger. Alles wächst und gedeiht, die Natur ist in ihrer ganzen Fülle. Ein Geschenk der Großen Göttin. Das Mittsommerfest ist ein Fest der Freude und der tiefen Dankbarkeit. Die keltischen Frauen trugen Johanniskraut und Eisenkraut in den Haaren und tanzten nackt um das Feuer. Mit diesem Akt verbanden sie sich mit dem Ursprung alles Seins.

Nun musst Du nicht gerade nackt tanzen, auch wenn dieses Bild so manche Männerherzen höherschlagen lassen würde (laaaach :). Hole Dir in Dein Bewusstsein, was Du alles in Deinem Leben hast. Für was möchtest Du dankbar sein? In den dunkelsten Zeiten gibt es immer noch ein Licht, das für Dich leuchtet. Erinnere Dich genau an dieses Licht, das nicht erlöschen kann.

Sommersonnenwende ist ein Sonnenfest. Bis zum Zeitpunkt des 21. Juni baut sich die Sonne in ihrer ganzen Kraft auf. Auch Du hast Phasen, in denen Du Deine Kräfte aufbauen kannst, für die vielleicht dunkleren Zeiten in Deinem Leben. Sei Dir dem bewusst, horch auf Dein Leben, gehe raus, spüre die Erde unter Deinen Füssen, die wärmende Sonne in Deinem Gesicht, bewundere das satte Grün in der Natur verschmelze, als ein Teil der Schöpfung.

Wenn Mutter Erde ihr neues Gewand anzieht, wirst auch Du als Teil von ihr Dein neues Gewand erhalten. Erinnere Dich daran einfach für einen kurzen Augenblick dankbar zu sein. Dankbar, dass Du ein Teil dieser grandiosen Schöpfung bist.

Botschaft der geistigen Welt

In gewisser Weise ist vieles schon gesagt. Es muss nicht immer in Worten beschrieben werden, denn in keiner Zeit wie dieser, seid Ihr Menschen so feinfühlig gewesen. Ihr spürt es tief in Euren Zellen, in Eurem Herzen, in Eurem ganzen Sein, dass sich etwas Neues tut.

Wir aus der geistigen Welt, halten uns sehr zurück, wenn es um die Entwicklung der Menschen geht. Wir sehen, dass viele von Euch verstehen, dass sie reine Schöpferkraft sind.

Was als Unordnung erduldet wird, kann schon sehr bald als tiefste Heilung für die Erde und Euch Menschen sein. Übt Euch im Beobachten, haltet Euch zurück im Werten von Situationen, die Euch vielleicht widerstreben. Denn nicht alles, was sich gerade zeigt ist von langer Dauer. Im Gegenteil, die neuen Energien können blitzschnell eine Veränderung herbeiholen, die so ganz anders sein kann, als was Ihr für möglich haltet.

Bewahrt Euch die Neugier und die Unbeschwertheit im Alltag. Lebt aus dem Herzen, handelt intuitiv und seid großzügig im Wirken. Diese Eigenschaften sind die größten Geschenke für Eure persönliche Entwicklung.

 

Foto:  Fotolia.com #206412754 SergyByhkunenka

 

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.